Davosa Ternos Professional TT 500m Automatik 161.559.45

778,00 € *

inkl. MwSt., Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 161.559.45
Davosa Ternos Professional TT Automatik 161.559.45 DAVOSA SWISS fine watch since 1861... mehr
Produktinformationen "Davosa Ternos Professional TT 500m Automatik 161.559.45"

Davosa Ternos Professional TT Automatik 161.559.45
DAVOSA SWISS fine watch since 1861

Die Ternos Professional TT ist eine Uhr, die nicht nur markant am Handgelenk sitzt, sondern auch eine Uhr die ideal jeden Tag getragen werden kann. Darüber hinaus passt sie auch zum Anzug, jedenfalls wird Ihr Nachbar bei dem Anblick dieser Uhr feststellen, dass Sie etwas von Uhren verstehen...! 

Neu bei der Professional TT: Zifferblattöffnung und Keramiklünette wurden geringfügig angepasst. Die Indexe haben feinere Konturen bekommen. Die Zeiger dagegen sind einerseits stärker geworden, andererseits sind ihre Längen nun perfekt auf das Zifferblatt abgestimmt. Die Proportionen des Chirurgenstahl-Gehäuses sind damit noch ausgewogener. Zudem bietet die Ternos Professional TT dank eines auf 22 mm verbreiterten Anstoßes mehr Auswahl bei den Bändern. Wer beim Edelstahlband mit Taucherverlängerung bleibt, kann sich auch hier über ein geschliffenes Design freuen: Dank eines höheren Materialeinsatzes und einzeln verschraubter Glieder ist es kräftiger und strapazierfähiger geworden.

 

  • Die DAVOSA Ternos Professional im Überblick:

    • -  Referenzen: 16155945

    • -  automatisches Heliumventil

    • -  einseitig drehbare Keramiklünette

    • -  Edelstahlgehäuse (316L - Chirurgenstahl)

    • -  gewölbtes entspiegeltes Saphirglas

    • -  Edelstahlband mit Taucherverlängerung, Glieder sind einzeln verschraubt

    • -  Schweizer Qualitätswerk: SW200 (Automatik)

    • -  Gewicht: 204 g

    • -  Durchmesser 42 mm

    • -  Höhe 15,5mm

    • -  bis 500 Meter wasserdicht (50 ATM)

    • -  Preis: 848 Euro 

    Bitte Armumfang angeben, dann wird das Band auf Ihre Länge angepasst!
     

    Helium - druckvolles Edelgas

    Das Besondere an der Ternos Professional ist ihr automatisches Heliumventil. Doch wofür genau ist es gut? Die Antwort: Für den kontrollierten Druckausgleich zwischen Uhr und Umgebung während des Auftauchens.

    Profi- und Berufstaucher arbeiten mitunter tagelang unter Wasser. In ihren Pausen halten sie sich in Taucherglocken auf. Beim Auftauchen mit der Glocke, kann es durch Druckveränderungen dazu kommen, dass ein Uhrenglas aus dem Gehäuse gesprengt wird. Der genaue Grund für dieses Phänomen: Helium, das der Luft in der Glocke beigemischt ist. Das Edelgas durchdringt jede noch so gute Dichtung, gelangt aber beim Auftauchen nicht schnell genug wieder heraus. Das Gas dehnt sich also in der Uhr aus und presst mit gewaltigem Druck gegen das Uhrenglas. Das mögliche Resultat: Eine defekte Uhr. Damit dies nicht passiert besitzt die DAVOSATernos auf „9 Uhr“ das automatische Heliumventil.

    Uhren mit dieser Sicherheitsvorrichtung können ohne Weiteres mehrere Tausend Euro kosten. DAVOSA präsentiert mit der Ternos Professional eine echte Alternative: Eine robuste und bis 500 Meter wasserdichte Taucheruhr mit Keramiklünette, Heliumventil und zuverlässigem Schweizer Automatikwerk (ETA 2824-2). 

Anfragen erwünscht! Bestellung auch per Tel. möglich:

  • 06109/762036 von 9:00 - 13:00 + 15:00 - 18:30, oder
  • 0151/40428616 bis 22:00 Uhr und am Wochenende  
Weiterführende Links zu "Davosa Ternos Professional TT 500m Automatik 161.559.45"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Davosa Ternos Professional TT 500m Automatik 161.559.45"
16.12.2016

Überragend und zu dem Preis unschlagbar

Hallo Herr Stork,

die Uhr ist gerade angekommen … und was soll ich sagen: ich bin restlos begeistert!!!

Im Vergleich zu DAVOSA hat Herr Steinhart aber noch Nachholbedarf…. ;-)

Vielen Dank für die schnelle und professionelle Abwicklung und Ihnen noch eine schöne (und erfolgreiche) Vorweihnachtszeit.

Beste Grüße

10.07.2016

Schweizer Diver mit hervorragendem Preis-Leistungsverhältnis

Als Besitzer mehrerer hochpreisiger Uhren (Rolex, Omega, Breitling) hatte ich mich vor kurzem bewusst dafür entschieden, es auch einmal mit einer Uhr zu versuchen, welche deutlich billiger als die Nobelmarken, aber in den einschlägigen Foren positiv rezensiert worden ist. Entscheidendes Kriterium war für mich eine wasserdichte robuste Uhr „Swiss Made“, welche ein ETA 2824-2 als Werk besitzt. Meine Wahl fiel dabei auf die Davosa Ternos Professional. Um es gleich vorwegzunehmen: es ist erstaunlich, wieviel Qualität man in Zeiten schwer nachvollziehbarer, zum Teil zügelloser Preispolitik noch bekommen kann. Die Uhr mit selbstverständlich verschraubtem Boden ist aus 316L Edelstahl gefertigt und hält einem Wasserdruck von 500 Metern stand; sie bietet ein automatisches Heliumventil, welches man normalerweise erst bei hochpreisigen Divern findet. Die Lünette ist aus kratzfester Keramik (!) gefertigt und sehr sauber ausgerichtet; sie ist einseitig drehbar und etwas schwergängig, rastet dafür aber exakt in Halbminutenschritten. Das Band und das Gehäuse sind sauberst gefertigt und ohne scharfe Kanten. Die Krone ist griffig und flankenseitig geschützt. Mehrere Bandglieder sind verschraubt, so dass auch der Laie eine Anpassung durch einfaches Herausdrehen der Schrauben vornehmen kann; die Feinanpassung erfolgt an der vierfach verstellbaren Faltschließe, die eine Tauchverlängerung besitzt. Das Uhrglas ist meiner Meinung nach im Gegensatz zur offiziellen Beschreibung der Uhr nicht entspiegelt, zumindest besitzt es nicht den leicht bläulichen Schimmer der häufig bei vergüteten Glasoberflächen erkennbar ist. Aufgrund der gewünschten Druckfestigkeit besteht es aus relativ dickem, gewölbtem, kratzfestem Saphirglas. Die Leuchtmarkierungen strahlen nach kurzer Sonneneinwirkung hell und gleichmäßig.

Vom Preis-Leistungsverhältnis ist diese Uhr meiner Meinung nach nicht zu schlagen. An der Davosa wirkt nichts billig oder klapprig, sie ist solide gefertigt. Vergleicht man diese von Markenfetischisten gelegentlich als „Rolex-Klon“ bezeichnete Uhr mit dem etwa zehnmal teureren Original, so findet man – abgesehen vom Manufakturwerk 3135 der Rolex Submariner, der Datumslupe und dem etwas größeren Durchmesser von 42mm bei der Davosa – kaum Unterschiede. In puncto Druckfestigkeit ist sie der Submariner sogar überlegen. Das selbstverständlich billigere schweizerische Standardwerk ETA 2824-2 hat sich seit über 30 Jahren bewährt und wird in allen möglichen Uhrfabrikaten eingesetzt; es ist aufgrund seiner Robustheit und Zuverlässigkeit als „Panzer“ bekannt und dürfte viele Jahre seinen Dienst tun.
Eindeutige Kaufempfehlung, für dieses Geld eine tolle Uhr.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen