Umweltfreundliche Hochtechnologie zu günstigen Preisen

Vor 40 Jahren brachte Citizen die erste Solar-Armbanduhr auf den Markt. Die Art der Energiegewinnung sah man ihr angesichts der prominenten Solarzellen auf dem Zifferblatt deutlich an. Seitdem hat der japanische Uhrenkonzern viel kreative Energie und Know-how in die umweltfreundliche Nutzung des Lichts als Energiequelle gesteckt.

Anders als in den Anfängen, als die Gangreserve der ersten Solaruhren gerade einmal eine gute Woche betrug, betrug diese bei den ersten Eco-Drive-Modellen bis zu sechs Monate - heute sind mehrere Jahre Dunkelgangreserve möglich. Ein Batteriewechsel erübrigt sich somit.

Vor 40 Jahren brachte Citizen die erste Solar-Armbanduhr auf den Markt. Die Art der Energiegewinnung sah man ihr angesichts der prominenten Solarzellen auf dem Zifferblatt deutlich an. Seitdem hat... mehr erfahren »
Fenster schließen
Umweltfreundliche Hochtechnologie zu günstigen Preisen

Vor 40 Jahren brachte Citizen die erste Solar-Armbanduhr auf den Markt. Die Art der Energiegewinnung sah man ihr angesichts der prominenten Solarzellen auf dem Zifferblatt deutlich an. Seitdem hat der japanische Uhrenkonzern viel kreative Energie und Know-how in die umweltfreundliche Nutzung des Lichts als Energiequelle gesteckt.

Anders als in den Anfängen, als die Gangreserve der ersten Solaruhren gerade einmal eine gute Woche betrug, betrug diese bei den ersten Eco-Drive-Modellen bis zu sechs Monate - heute sind mehrere Jahre Dunkelgangreserve möglich. Ein Batteriewechsel erübrigt sich somit.

Filter schließen
 
  •  
von bis
13 von 12
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
13 von 12
Zuletzt angesehen